Wett-Tipp Red Bull Salzburg – SCR Altach – Beide Teams mit großen Verletzungssorgen

Der neue Salzburg Trainer Oscar Garcia muss heute auf einige wichtige Spieler verzichten. Der schmerzhafteste Ausfall ist wohl der von Goalgetter Jonatan Soriano.

Hee chan Hwang, Christoph Leitgeb, Reinhold Yabo und Yordy Reyna fallen mit Verletzungen aus. Benno Schmitz ist gesperrt. Christian Schwegler, Omer Damari und Asger Sörensen sind angeschlagen und somit fraglich.

Salzburg kassierte in der Bullen Arena erst eine Niederlage.

Ins Jahr 2016 startete Salzburg mit einem knappen 2:1 Sieg bei der Admira. Gefolgt von einem etwas glücklichen 1:0 Erfolg bei Sturm Graz. In Ried setzte es eine überraschende Niederlage.

Selbst Oscar Garcia meint, seine Mannschaft sei erst bei 35 %.

Auch bei Altach läuft es derzeit nicht rund. Gegen Sturm Graz lag man schnell 2:0 in Führung. Die Verwaltungstaktik war aber dann der falsche Weg und so kassierte man in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.

In der letzten Runde gegen Mattersburg (1:2) sah man alles andere als gut aus. Kein Wunder das Altach derzeit auf dem letzten Platz der Heimtabelle zu finden ist.

Patrick Salomon kassierte die Rote Karte gegen Mattersburg – er ist heute gesperrt.

Kapitän Philipp Netzer und Christian Schelling haben Grippe und bleiben im Ländle. Ismael Tajouri, Louis Mahop und Boris Prokopic sind angeschlagen.

Hier spielen 2 Teams mit vielen angeschlagenen/fehlenden Spielern gegeneinander. Salzburg hat den breiteren Kader und ist natürlich haushoher Favorit. Nichts desto trotz halt Altach schon bewiesen, dass sie gegen Salzburg bestehen können. Ich tippe auf ein kleines Wunder.

SCR Altach +0 9,00 Bet365 0,5/10

Schreibe einen Kommentar